Barnabassens Flug durch die Raumzeit!

Start[10,-12] bei Laotse Nyhil
Voraussetzungen?
Empfohlenes Level?
Benötigte GegenständeKeine
Folgequest(s)Keine

Durch diese Quest lernt man das Emote: Lachen.

Um die Quest zu beginnen, mit Laotse Nyhil auf [10,-12] sprechen.

Unwichtige Dialoge aus-/einklappen



Zum Turm der Reisenden [-22,-24] gehen und mit Sergeant Nadorperry sprechen.

Unwichtige Dialoge aus-/einklappen


Nun ins Innere des Turms eintreten und nach rechts über den orangefarbenen Beam-Strahl zwei Räume weiter zu Major Qyu reisen.

Nun diesen (Major Qyu) ansprechen.

Unwichtige Dialoge aus-/einklappen

Die Karte „Laotse Nyhils Haus“ entdecken [10,-12]. Dort befindet sich nun Kräsch Täsdammy, mit welchem geredet werden muss.

Unwichtige Dialoge aus-/einklappen


Dadurch landet man in einer Unbekannten Dimension. Hier muss ein Solokampf gegen vier Stundenglasdämonen in leicht abgewandelter Form (vereinfacht) erledigt werden. Um den Kampf zu starten, mit einem der Oger reden.

Unwichtige Dialoge aus-/einklappen

Während des Kampfes ist man in eine unverwundbare Vogelscheuche verwandelt, die einen Feca mit Natürlichem Angriff, Blindheit und Barrikade, einen Eca mit Bluff, Katzensprung und Ecaflips Glück sowie einen Cra mit Rückstoßpfeil, Magischem Pfeil und Giftpfeil (alle Zauber in leicht abgewandelten Formen) beschwören kann und Barnabas beschützen muss.

Man kann jede Runde einen der beschworenen Kämpfer um etwa 150 heilen, was nicht besonders viel ist. Ab Runde 4 kann man stattdessen den Beschworenen Kämpfern und Barnabas mit einem kreuzförmigen Wirkungsbereich von einem Feld +150 Schaden buffen.

Der meiste Schaden des eigenen Teams geht von Barnabas selbst aus, doch die Gefahr besteht immer, dass dieser in zu viele Stundenglasdämonen hineinrennt und einfach stirbt, was den Kampf beendet. Es empfiehlt sich daher, die Dämonen etwas aufzuteilen oder mit Rückstoßpfeil außer Reichweite zu halten, was aber aufgrund der Hindernisse nicht immer einfach ist. Durch kluge Positionierung sollte es aber möglich sein, die Dämonen einen nach dem anderen auszuschalten.

Wenn der Kampf erfolgreich beendet wurde, noch einmal mit einem der Dämonen reden.

Draußen nochmal mit Kräsch Täsdammy sprechen.

Unwichtige Dialoge aus-/einklappen


Schließlich noch ein letztes Mal mit Laotse Nyhil sprechen, um die Quest zu beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.